Patienten mit mehreren verschiedenen Symptomen

Oft werden uns Fragen gestellt bezüglich Patienten, die mehrere verschiedene Symptome aufweisen.

Hatten Sie schon mal solche Patienten?

Auch hier gibt es eine Lösung.

Am ersten Tag behandeln Sie das Hauptproblem, d.h. dasjenige welches für den Patienten das schlimmste oder grösste Problem ist. Dazu verwenden Sie die Techniken, die Sie gelernt haben.

Am nächsten Tag behandeln Sie das selbe Problem mit 2 Nadeln. Gleichzeitig gehen Sie die anderen Symptome mit der folgenden Technik an.

Wir werden hier ein kleines Geheimnis lüften.

Krankheiten hängen oft zusammen.

Wenn ein Patient an mehr als 5 verschiedenen Symptomen leidet, kann man von einer Kette von zusammenhängenden Krankheiten sprechen. Auch wenn es sich hier um sehr unterschiedliche Symptome handelt hängen sie oft zusammen, und das erste Symptom ist ausschlaggebend.

Wenn ein Patient 5, 15, oder 25 verschiedene Symptome aufweist, müssen Sie herausfinden, womit das ganze begann, mit anderen Worten, welches Symptom zuerst auftrat und dieses dann behandeln.

Es kann etwas Zeit in Anspruch nehmen, diese erste Sache ausfindig zu machen, aber es lohnt sich.

Wenn Sie herausgefunden haben, womit das ganze begann, bzw. welches Symptom zuerst auftrat, dann behandeln Sie NUR dieses erste Symptom.

Behandeln Sie nicht die anderen Symptome, sondern nur dieses erste.

Wenn ein Patient 15 verschiedene Symptome aufweist, und erzählt, dass alles mit einer Hirnerschütterung begann, als er/sie 22 Jahre alt war, dann zerbrechen Sie sich nicht den Kopf wegen all der andern Symptome. Suchen Sie einen empfindlichen Punkt zwischen C1 — 3 und behandeln Sie nur diese eine Sache an 2 Gelenken.

Ein Symptom nach dem anderen wird dann verschwinden.

Wenn nach 10 Behandlungen immer noch 2 – 3 Symptome vorhanden sind, können Sie diese für sich alleine behandeln, da es sich hier um eine andere Kette handeln kann, oder Sie haben nicht wirklich das erste der Symptome gefunden.

Der Patient kann nämlich 2 — 3 verschiedene solche Ketten haben. Finden und behandeln Sie das erste Symptom dieser Ketten.

Die Ausnahme zum oben Erwähnten bilden die Augenpatienten. Mehr dazu finden Sie unter „Behandlung von Augenpatienten“.